fbpx
August 27, 2020

Warum überhaupt Empfehlunsgmarketing?

Rund 71 % der Kunden vertrauen beim Kauf von Produkten vor allem persönlichen Empfehlungen, nur 30 % der Kunden vertrauen allein den Herstellerinformationen. Diese  Statistik von statista gibt einem da eigentlich schon genug Argumente, warum man Empfehlungsmarketing betreiben sollte.

Empfehlungen überzeugen

Ich habe mir die Tage gerade einen Haarstyler gekauft, meine Entscheidung fiel aufgrund von Kundenbewertungen zu den jeweiligen Produkten. Wir schauen ständig darauf, was andere sagen.

Vorteile von Empfehlungen


  • Empfehlungen sind glaubwürdig
  • Empfehler haben Vertrauensbonus
  • Es entsteht Kauflaune statt Kaufwiderstand
  • keine Kaltakquise, sondern vorbereitete Kontakte
  • Empfehlungsmarketing ist wirkungsvoll

Und Empfehlungsmarketing ist kostenlos! Selbst wenn man Affiliate Marketing einsetzt, wird erst eine Provision ausgezahlt, wenn Umsatz oder ein Lead generiert wurde. Und damit dir bei der zweiten Variante keine Kosten entstehen, musst du im Vorfeld deine Kennzahlen analysiert haben. In dem Sinne, dass du weißt wieviel dir ein Lead kosten darf, damit du im Umkehrschluss Umsatz machst.

Ein Beispiel hierzu:
Wenn du weißt, dass im Durchschnitt einer von einhundert Leads, Kunde wird für ein Produkt im Wert von 50 Euro. Dann weißt du, dass du "draufzahlst", wenn du eine Provision in Höhe von 50 Cent für einen Lead zahlen würdest. 

Kann man Empfehlungsmarketing lernen?

Einfach drauf los laufen und darauf hoffen, dass ein Kunden oder ein Mitarbeiter deine Dienstleitung empfiehlt, ist nicht die Lösung. Strategisch vorzugehen, ist wie Vieles im Unternehmertum die Lösung. Im Blogbeitrag Empfehlung bin ich schon drauf eingegangen.

Ein Experte in dem Bereich ist Frederik Malsy. Das das genau sein Ding ist, das beschreibt er in seinem Buch Der Empfehlungsmagnet. Ja, er sollte etwas anständiges Erlernen und nicht Improvisationstheater spielen und trotzdem hat er es gemacht. Und genau das ist der Weg, den ich auch jedem Unternehmer empfehle: Zu schauen, wo man richtig gut drin ist und wo man eigentlich hin will. Das Leben ist viel zu kostbar, um sich mit Dingen zu beschäftigen, die gar nicht zu einem passen. Wenn man das berücksichtigt, strahlt man automatisch Begeisterung aus und zieht Kunden wie ein Magnet an.

Eigentlich ganz einfach!

Frederick ist ein weiteres Beispiel, dass es funktioniert. Niemand behauptet, dass "in dem Arbeiten, was einem Freude bereitet", nicht mit Arbeit zu tun hat.

Das ganze Leben ist Arbeit, aber genau deswegen ist es ja so wichtig, es mit seinem eigenen Sinn zu erfüllen und nicht mit dem, was andere für einen als richtig erachten. Okay, Frederik hat nicht nur dieses kostenlose Buch im Angebot sondern auch noch eine Empfehlungsoffensive. Einen ganzen Tag Empfehlungen erlernen.

Aktuell recht günstig, weil coronabedingt online. Ich bin dabei. Du auch?


Hinterlasse einen Kommentar!

Deine eMail wird nicht veröffentlicht. Lediglich dein Name.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Oder lies hier noch etwas weiter. Weitere Beiträge für dich.

5 Tipps: Affiliate Partnerprogramme

Was ist Affiliate Marketing?

Empfehlung

Konkrete Tipps zu drei Bereiche der Video-Erstellung