Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung

Der beste Tipp zuerst: Versuche nicht gut zu ranken, sondern versuche die Probleme deiner Zielgruppe zu lösen, denn dann erhalten deine Seiten automatisch ein gutes Ranking. Der wichtigste Punkt ist der Inhalt und anschließend kannst du etwas optimieren. So solltest du Suchmaschinenoptimierung verstehen!

Bei der Suchmaschinenoptimierung wird unterschieden zwischen

  • bezahlten Variante SEA (Search Engine Advertising) und
  • organischen Variante SEO (Search Engine Optimization). 

Google

In der Google Suchmaschine werden dir in der Ergebnisliste jeweils drei Dinge pro Internetseite angezeigt. Der Titel, die URL und eine Beschreibung. Diese sind für die organische Variante recht ausschlaggebend und daher betrachten wir uns diese noch etwas genauer.

Titel

Der Titel deiner Internetseite ist ziemlich wichtig. Hier solltest du kurz erläutern, um was es auf deiner Seite geht und einen Mehrwert für deinen Avataren benennen. Auf der einen Seite listet Google deine Seite weit oben, wenn der Titel deiner Seite mit dem Suchwort übereinstimmt und auf der anderen Seite entscheiden Suchende anhand dessen, ob deine Seite für sie relevant ist.

Problem ist nur, dass der Titel nicht zu lang sein darf, zwischen 40 und 60 Zeichen gilt als optimal.

Meta Beschreibung

Die Meta-Beschreibung gibt dem Suchenden einen wesentlichen Hinweis darauf, ob der Inhalt für ihn relevant ist und er somit deine Seite besucht. Bei Übereinstimmung von Suchbegriff und Keyword wird es fett markiert. Erläutere kurz und bündig, um was es auf deiner Seite geht. Mache neugierig.

Die Meta-Beschreibung, die angezeigt wird, hat 160 Zeichen. Wenn du mehr schreibst, wird dies nicht angezeigt und wenn du sie nicht formulierst, kreiert Google eine Beschreibung aus dem Inhalt deiner Seite.

Domain

Die Domain sollte nicht zu lang sein und bestenfalls dein Keyword enthalten.

Bei den Unterseiten hast du nahezu in allen Content-Management-Systemen die Wahl die URL zu verändern, nutze dies um dich bzw. deine Domains aufs Wesentliche zu konzentrieren. Verkürze z.B. von https://deinedomain.de/kategorie/unterkategorie/beitrag auf  https://deinedomain.de/beitrag.

Ein paar Alleskönner SEO-Tools

Du brauchst fast nie alles alleine machen, denn es gibt tolle Tools, die dir helfen und wenn du deine bestehende Internetseite mal durchchecken lassen möchtest, kannst du das bei den nachfolgenden Tools sogar kostenlos innerhalb der ersten 14 Tage.

Video

In Video erläutere ich dir die Suchmaschinenoptimierung in Bild und Ton und zeige dir wie einen meiner Favoriten der WordPress PlugIns funktioniert, und zwar Yoast SEO. Unfassbar günstig 😊, es kostet nämlich gar nichts. Damit wird Suchmaschinenoptimierung super easy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.